TV Langen Fussball

U14 sieht souverän die die nächste Pokalrunde.

Das erste Pflichtspiel der Saison 21/22 war auch gleich ein KO-Spiel. Es ging in der ersten Runde des Kreispokals nach Steinau. Ein vorgezogenes mögliches Finale fand hier schon viel zu früh statt. Auf dem frisch gemähten Grün empfingt uns die SpVgg BISON.

Zu Beginn entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, Chancen auf beiden Seiten aber noch ohne was zählbaren. In der 14. und 15. Minute dann aber ein Doppelschlag von uns. Mit dieser Führung spielten wir uns weiter Chancen heraus, aber die kämpferischen Spieler/innen der Hausherren machten die Räume sehr gut eng und so mussten wir immer wieder neu aufbauen. Oft waren wir auch nicht clever genug, die Seite zu wechseln und spielten einen Ball aus der Gefahrensituation kommend erneut wieder hinein. In der 21. Minute spielten wir schnell über die rechte Seite und nutzen den Platz mal. Die anschließende Flanke wurde mustergültig am zweiten Pfosten verwandelt zum 3:0. Den Halbzeitstand von 4:0 markierten wir dann vom Strafpunkt nach einem Foulspiel der SpVgg.

Änderungen zur Halbzeit brachten den Erfolg

In der Halbzeitpause wurden einige Sachen aus dem ersten Durchgang angesprochen und Lösungen gezeigt, wie wir es im zweiten Durchgang besser machen könnten. Das Team ging hoch motiviert in den zweiten Durchgang und legte los wie die Feuerwehr. Binnen acht Minuten stand es 8:0 (37./40./41./43.) für uns. Mit dieser Führung ließen wir das System etwas rotieren und nahmen uns so etwas den Spielfluss aber ohne die Hausherren gefährlich ins Spiel kommen zu lassen.

Wir ließen bis kurz vor dem Strafraum den Ball gut laufen und hatten dann im Abschlussdrittel mit zunehmender Spielzeit etwas Probleme, die Hundertprozentigen herauszuspielen. In der 58. und 65. netzten wir dann aber noch mal ein, erzielten die Treffer neun und zehn. Am Ende blieb es beim verdienten 10:0 für uns und dem Einzug in die nächste Pokalrunde. Dort treffen wir auf den JFV Unterweser auf heimischen Platz unter Flutlicht.

Eingesetzte Spieler:
Azad, David, Elias, Isaiah, Jannik, Joris, Joshi, Linus, Lotta, Louis, Mahdi, Marten, Mathis, Moussa, Noah, Siena, Tom